Helmholtz-Zentrum Potsdam
Datum
8. Juni 2022
Ort
Telegrafenberg, Potsdam
Kategorie
Job Typ
Wöchentliche Arbeitsstunden
Vollzeit (derzeit 39 h/Woche); Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Beschreibung

Das Helmholtz-Zentrum Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ ist das nationale Zentrum zur Erforschung der Geosphäre. Als Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft sind wir Teil der größten deutschen Wissenschaftsorganisation. Mit rund 1.300 Beschäftigten entwickeln wir ein fundiertes System- und Prozessverständnis der festen Erde sowie Strategien und Handlungsoptionen, um dem globalen Wandel und seinen regionalen Auswirkungen zu begegnen, Naturgefahren zu verstehen und damit verbundene Risiken zu mindern, um den wachsenden Bedarf an Energie und Rohstoffen für eine Hightech-Gesellschaft auf nachhaltige Weise zu sichern sowie den Einfluss der Menschen auf das System Erde zu bewerten.
In der Abteilung V 4 "Allgemeine und Technische Dienste" ist die folgende Stelle zu besetzen:

Objektleitung (w_m_d) im Bereich Facilitymanagement

Kennziffer 6205

Starten Sie jetzt Ihre Zukunft bei uns! Ob Büros oder wissen­schaftliche Werkstätten - wir setzen auf Ihr Engagement und Fachwissen, dass am Standort „Berliner Vorstadt“ sowie kleineren Außenstellen der optimale Werterhalt und der reibungslose Betriebsablauf gesichert wird.

Sie erwartet ein Arbeitgeber, der Ihr Engagement und Ihre Leistungen zu schät­zen weiß. Erfahrene Kolleginnen und Kollegen, mit denen Sie ein kompetentes Service-Team bilden, begleiten Ihre individuelle Einarbeitung am Standort Telegrafenberg in Ihr anspruchsvolles Aufga­ben­gebiet.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Koordinierung und Kontrolle von Haustechniker-/Hausmeisterleistungen am Standort „Berliner Vorstadt“
  • Koordinierung und Kontrolle von Wartungs-/Instandhaltungsleistungen
  • Umsetzung Technischer Anforderungen zur Anpassung des Gebäude­bestandes
  • Realisierung von Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen
  • Überprüfung der Einhaltung und Umsetzung des baulichen, vorbeugenden sowie abwehrenden Brandschutzes für alle Gebäude im Bereich des Bestandes
  • Betreibung von baulichen und technischen Anlagen in allen Bereichen:
    -        Durchführung von Ist-Zustands­bewer­tungen
    -        Koordinierung der Erfüllung von Prüfpflichten
    -        Datenerfassung und Datenpflege
    -        Registrierung von Störungen und Einleitung von Maßnahmen zu ihrer Beseitigung

Ihr Qualifikationsprofil:

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor) der Fachrichtung Facility­mana­gement - Technische Gebäudeausrüstung, Versorgungstechnik oder einer ähnlichen Fachrichtung mit nachgewiesenen vertieften Kenntnissen im Technischen Gebäude­management und FM-Prozessen
  • grundlegendes Verständnis für Raumluft- und Elektrotechnik
  • erste einschlägige Berufserfahrung
  • sichere Kenntnisse in MS Office und mit Datenbanken
  • Teamfähigkeit und ausgeprägte Dienstleistungsorientierung
  • gute Deutsch- (Wort und Schrift) sowie gute Englischkennt­nisse (Wort)
  • PKW-Führerschein
  • körperliche Eignung für Arbeiten auf Baustellen und in Technikzentralen
Startdatum: nächstmöglich
Befristung: 2 Jahre mit der Option auf Entfristung (ohne Befristung bei Bewerbung aus einem unbefristeten und ungekündigten Beschäftigungsverhältnis)
Vergütung: Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen bis EG 10 nach TVöD-Bund (Tarif­gebiet Ost).
Arbeitszeit: Vollzeit (derzeit 39 h/Woche); Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.
Arbeitsort: Potsdam

Wir bieten Ihnen:

  • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben in einem dynamischen und internationalen Forschungsumfeld
  • moderne Ausstattung der Arbeitsplätze
  • Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes
  • umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine flexible Arbeitszeit- und Arbeitsplatzgestaltung
  • Unterstützung zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch benefit@work

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 30.06.2022. Bitte benutzen Sie dafür ausschließlich unser Online-Bewerbungsformular.

Diversität und Chancengleichheit sind integrale Bestandteile unserer Personalpolitik. Das GFZ setzt sich aktiv für Vielfalt ein und begrüßt ausdrücklich Bewerbungen aller qualifizierter Personen, unabhängig von ethnischer und sozialer Herkunft, Nationalität, Geschlecht, sexueller Orientierung und Identität, Religion/Weltanschauung, Alter und körperlichen Merkmalen. Anerkannt schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt. Hierzu können Sie sich bei Fragen an unsere Schwerbehindertenvertretung unter sbv[at]gfz-potsdam.de wenden, die Sie gern im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt. Bei Fragen zur Gleichstellung der Geschlechter können Sie gern mit unserer Gleichstellungsbeauftragten unter gba[at]gfz-potsdam.de Kontakt aufnehmen.

Ihre personenbezogenen Daten werden zur Durchführung des Auswahlverfahrens auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b, Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 BbgDSG verarbeitet. Nach Abschluss des Verfahrens werden Bewerbungsunterlagen unter Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen gelöscht.
Für nähere Informationen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Dr. Pestke entweder per Email pestke@gfz-potsdam.de oder per Telefon +49 (0) 331-288-1640 zur Verfügung. Für allgemeine Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Buge, Tel. +49 (0) 331-288-28787.

Übernehmen
Dateien hier ablegen Dateien durchsuchen ...
Es können mehrere Dateien hochgeladen werden
URL zum LinkedIn-Profil

Verwandte Jobs

Consultant (w/m/d) Change Management   Charlottenstraße 68, Berlin
10. Juni 2022
10. Juni 2022
Sind Sie sicher, dass Sie diese Datei löschen wollen?
/